Neuer J.P. Morgan Income-Funds mit besten Erfolgsaussichten

J.P. Morgan Asset Management gehört als Division zu dem weltweiten Unternehmen JP Morgan Chase & Co. mit Firmensitz in New York. Schwerpunkte der Geschäftsaktivitäten von J.P. Morgan Asset Management sind Länder in Asien, Europa, Nordamerika sowie in Ozeanien. Aktuell wird ein neuer Income-Funds mit einer deutlich defensiveren Ausrichtung als alle Vorgänger aufgelegt.

Global Income Conservative Funds

Der Global Income Conservative Funds wird von demselben Team gemanagt, das die bisherigen, eher klassischen Income Funds verwaltet hat. Income heißt zu Deutsch regelmäßiges Einkommen oder Ertrag. Der neue, konservative Income-Funds bietet seinen Anlegern auf der einen Seite mit bis zu drei Prozent eine deutlich niedrigere Rendite als bei J.P. Morgan gewöhnt, dafür aber auf der anderen Seite mehr Sicherheit durch geringere Marktschwankungen. Zu dem breitgefächerten Portfolio gehören zehn Anlageklassen. Investiert wird in die jeweils besonders interessanten, sprich ertragsstarken Assetklassen. Die Diversifikation ist zu reichlich 50 Prozent in globale Anleihen, zu 30 Prozent in Hochzinsanleihen sowie für den Rest in globale Aktien geplant.

Diversifizierung, Flexibilität und Risikomanagement sind die drei Eckpfeiler dieses Funds. Zielsetzung, und das ist das Neue daran, ist nicht der um jeden Preis optimale Ertrag, sondern das Abwägen von Chance & Risiko sowohl auf der Einzeltitelebene als auch mit Blick auf das Gesamtportfolio. Das betonte Christoph Bergweiler als einer der drei Ständigen Vertreter von JP Morgan Asset Management Europe in Frankfurt am Main bei Präsentation des neuen Income-Funds. Das Fundsmanagement übernimmt Michael Schoenhaut als langjähriger Portfoliomanager von J.P. Morgan. Zusammen mit zwei weiteren Fachleuten kommen so über 50 Jahre Knowhow und Erfahrung zusammen. Seiner Meinung nach liegt der Erfolg in einer ausgewogenen Balance zwischen Unabhängigkeit von Kursentwicklungen an den Börsen sowie einer Verlässlichkeit der Ausschüttungen.

Das eine tun, und das andere nicht lassen. So lautet die Devise für den neuen, in dem Sinne zukunftsweisenden Global Income Conservative Funds, der in Anteilsklassen mit vierteljährlicher sowie mit jährlicher Ausschüttung verfügbar ist.


Bildnachweis: © unsplash.com – LoboStudio Hamburg

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply